Startseite

Die Teddyklinik sagt Danke!

Liebe Unterstützer der Mainzer Teddyklinik,

Am 10. & 11. Oktober öffnete die 19. Mainzer Teddyklinik im Rathaus der Stadt Mainz für über 1400 plüschige Patienten ihre Türen.
Die Sprechstunde für die vorangemeldeten Kindergartengruppen am Vormittag war wieder vollkommen ausgebucht. Nachmittags untersuchten die zahlreichen Teddydocs Stofftier Patienten ganz ohne vorherige Anmeldung. Die Teddydocs, das sind Studierende der Human- und Zahnmedizin sowie Pflegeschülerinnen und -schüler der Universitätsmedizin Mainz, allesamt ehrenamtlich und mit großen Spaß daran Kindern die Medizin näher zu bringen.

Es wurde Fieber gemessen, mit dem Stethoskop abgehört, Spritzen gegeben, verbunden und unzählige Pflaster geklebt. Bei aus dem Bett gefallenen Kuscheltieren wurden schlimmere Verletzungen mittels Teddy-Röntgen und CT ausgeschlossen. Besonders komplizierte Fälle wurden im eigens eingerichteten Teddy-OP versorgt, in welchem die Kinder als echte Operateure mitarbeiten durften. In der Zahnklinik lernten die Kinder worauf es beim Zähneputzen ankommt. Ausnahmsweise durfte hier auch der Bohrer zum Einsatz kommen.

Nicht einmal im Wartezimmer kam keine Langeweile auf: Was Teddy Benny Bauchschmerzen bereitete, konnten die Kinder in der OP-Show herausfinden. Ob es an den zahlreichen Gummibärchen lag, die die kleinen Chirurgen aus seinem Bauch herausoperierten? Wo liegt denn überhaupt nochmal der Magen? Und was passiert eigentlich mit dem Essen auf dem Weg durch unseren Körper? Diese und weitere Fragen konnten u.a. Dank der neu gestalteten Spieletafeln beantwortet werden. Die Teddydocs begleiteten die Kinder schließlich vom Wartezimmer, in den Behandlungsraum, bis hin zur Apotheke, wo ein Rezept für die Weiterbehandlung zuhause eingelöst wurde. Dabei durften „Schmerz-weg-Bonbons“, Spritzen und Vitamine (in Form von Äpfeln & Möhren) genauso wenig fehlen wie eine Tapferkeitsurkunde.

In diesem Jahr erfreute sich die Teddyklinik wieder großem medialen Interesse, so haben uns zum Beispiel der SWR und Sat1 mit ihren Kamerateams begleitet. Den diesjährigen Pressespiegel sowie weitere Infos und eine Bildergalerie finden Sie auch auf der Homepage.  Positives Feedback für unsere Arbeit bekommen wir nicht zuletzt auch von den Kindern selbst. Viele kommen Jahr für Jahr zu uns mit immer neuen kreativen Krankheitsgeschichten ihrer plüschigen Freunde.

In ihrer heutigen Form samt Ausrüstung und Kinderzahl zählt die Mainzer Teddyklinik mittlerweile zu den größten in Deutschland. Dies alles wäre nicht möglich ohne Ihre großzügige Unterstützung. Dafür möchten wir, das Organisations-Team der Mainzer Teddyklinik, uns herzlich bei Ihnen bedanken! Gleichzeitig hoffen wir, dass wir Sie auch in Zukunft für unser Anliegen Kindern die Angst vor dem Arztbesuch zu nehmen begeistern können.

Wir wünschen Ihnen einen besinnlichen Jahresausklang und für das kommende Jahr 2019 nur das Beste! Bis zur nächsten Teddyklinik, wir freuen uns schon!


Ihr Organisations-Team der Mainzer Teddyklinik